Magnetfeldtherapie

Orthopädische Praxis Sendling
Jean-Paul-Richter-Str. 1
81369 München

Tel: 089-743749-0
Fax: 089-743749-30
praxis@orthopaedie-sendling.de
www.orthopaedie-sendling.de

Pulsierende Magnetfeld –Therapie (PMT)

Bei welchen Erkrankungen auf orthopädischem Fachgebiet ist eine Pulsierende Magnetfeld-Therapie empfehlenswert?

  • bei Schmerzen
  • bei degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates wie z.B. Arthrosen der Knie- und Hüftgelenke
  • bei chronischen Beschwerden der Wirbelsäule
  • bei Osteoporose
  • bei Durchblutungsstörungen („offenes Bein“)
  • bei Wund- und Knochenheilungsstörung
  • zur Stärkung des körpereigenen Immunabwehrsystems.

Wie wirkt und funktioniert die Pulsierende Magnetfeld-Therapie (PMT)?

Pulsierende Magnetfelder sind natürliche unsichtbare Energiefelder, die unseren Körper vollständig bis in die einzelne Zelle durchdringen. Die PMT Energiefelder haben eine absolute Tiefenwirkung. Energiefelder sind keine Strahlung und haben nichts mit „Elektrosmog“ zu tun.

Bei Verletzungen, degenerativen Veränderungen, Verschleißerscheinungen, Schmerzen oder einer Schwäche des Immunsystems ist der Energiehaushalt der einzelnen Zelle gestört. Durch die biologische Wirkung der PMT Energiefelder wird der Zellstoffwechsel verbessert, wodurch es zu einer Steigerung der Durchblutung und damit zu einer Verbesserung der Sauerstoffversorgung kommt. Entzündungsprodukte, die bei allen degenerativen Veränderungen oder Verletzungen anfallen, werden schneller abtransportiert.  Die Pulsierende Magnetfeld-Therapie ist absolut schmerzfrei. Nicht angewendet werden darf sie bei Patienten mit Herzschrittmacher.

Wie lange dauert eine Behandlung mit der Pulsierenden Magnetfeld-Therapie (PMT)?

Empfohlen werden mindestens 10 Behandlungen, die jeweils 30 Minuten dauern. Die Behandlungskosten betragen pro Sitzung 20,00 €.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, berate ich Sie gerne ausführlich.

Nach oben